Trend-Snack: Hot Dog

Foto: CITTI

Trend-Snack:
„Surf & Turf“-Hot Dog

Schicke Burgerläden gibt es mittlerweile an jeder Ecke. Wer sich daran langsam „satt“ gegessen hat, kann ab sofort aufatmen: Denn der neue Trend heißt „Hot Dog“. Klar, Brot, Würstchen, Ketchup, Senf, Röstzwiebeln und eingelegte Gurken – die klassische Zusammenstellung für einen Hot Dog kennt jeder. Doch diese Konstellation ist längst Geschichte, ausgefallene Zutaten charakterisieren jetzt den Trend-Snack und schaffen eine noch nie da gewesene kulinarische Vielfalt. Eine köstliche Kreation ist unser „Surf & Turf“-Hot Dog!

Alle Zutaten findet Ihr im CITTI Markt der Lebensfreude

Foto: CITTI

Weitere Rezepte findet Ihr unter: Food

Details

Zutaten

  • 160 g Hot-Dog-Brötchen
  • 25 g Wildkräuter
  • Mayonnaise
  • Senf
  • 240 g Schaufelstück (Flat Iron Steak)
  • 4 ml Sesam-Öl
  • 2,5 g Meersalz-Flocken
  • 1 Prise Pfeffer
  • 160 g rohe Garnelen
  • 8 ml extra natives Öl
  • 20 ml Zitronen-Öl
  • 2 ml Chili-Öl
  • Tomaten

Zubereitung

  • 1Das Flat Iron Steak mit Sesam-Öl und Meersalzflocken marinieren und einziehen lassen, dann in einer mit Öl erhitzten Pfanne beidseitig anbraten.
  • 2Anschließend Fleisch (und Öl) bei 120° C in einem Bräter für eine Viertelstunde im Ofen weiter ziehen lassen, dabei ab und an wenden. Garnelen mit den Ölen vermengen, in 1 cm große Stücke teilen und in einer Pfanne anbraten.
  • 3Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend kleingewürfelte Tomatenstücke hinzufügen. 
  • 4Hot-Dog-Brötchen aufschneiden und im Backofen erwärmen, mit Wildkräutern, dünnen Steak-Scheiben, Garnelen, Mayonnaise und Senf befüllen.
  • 5Nach Belieben ein paar Wildkräuter darüberstreuen.
  • 6Und fertig ist der „Surf & Turf“-Hot Dog – guten Appetit!