CITTI-PARK Blog Nachhaltigkeit Teil 2

Nachhaltig einkaufen im CITTI-PARK (2)

Hallo und willkommen zum zweiten Teil unserer Serie zum Thema Nachhaltigkeit! Schön, dass ihr wieder auf dem Blog seid. Im letzten Teil waren wir mit Instagramerin Cynthia im CITTI-PARK shoppen. Unser Fokus: nachhaltige Produkte! Heute haben wir uns mit Hanna und Hedi (1 Jahr) zum Einkaufen getroffen. Erinnert ihr euch noch an die beiden? Zusammen mit Hedis großem Bruder Fiete (3 Jahre) waren die drei unsere Covermodels auf dem CITTI-PARK Magazin. Als Mama legt Hanna großen Wert auf nachhaltige Produkte und lässt sich daher beim Shoppen gern von uns über die Schulter schauen. Kommt mit auf unsere Einkaufstour und lasst euch von den vielen nachhaltigen Produkten inspirieren! Eure Janine 

 

Esprit im CITTI-PARK Kiel & Lübeck 

Für die kalten Tage findet Hanna bei Esprit eine warm gefütterte Winterjacke ohne Daunen. Geht nicht? Geht doch! Das Innenleben der Jacke besteht nämlich aus 3M Thinsulate. Der Mikrofaserstoff besticht durch seine guten Isolationseigenschaften. Außerdem soll Thinsulate bei gleicher Dicke 1,5 mal so viel Wärme wie Daune bieten. Darüber hinaus ist das Material atmungsaktiv und feuchtigkeitsabweisend. Na, wenn das mal nicht Hannas neue Winterjacke wird! 

CITTI-PARK Blog Nachhaltigkeit Teil 2

Und was meint Hedi dazu? Erstmal gar nichts. Denn Hedi hat Besseres zu tun. Sie muss nämlich ganz unbedingt das neue Wasserbecken begutachten. Das befindet sich gleich vor Esprit (im CITTI-PARK Kiel) und ist mit seinen kleinen Wasserfontänen, den bunten Lichtern und den glucksenden Geräuschen einfach unwiderstehlich! Findet zumindest Hedi. 😉

 

Nachdem Hanna Hedi wieder eingesammelt hat, wird fleißig weitergestöbert. Denn schließlich gibt es bei Esprit auch viele Produkte, die aus Bio-Baumwolle oder aus recyceltem Material hergestellt sind. 

CITTI-PARK Blog Nachhaltigkeit Teil 2

 

Esprit informiert auf seiner Website umfassend über das Engagement in Sachen Nachhaltigkeit. So hat sich das Unternehmen beispielsweise zum Ziel gesetzt, bis 2021 die Treibhausgasemissionen um 30% zu reduzieren. Den CO2 Fußabdruck findet man ebenfalls auf der Seite. Esprit verfolgt eine neue Strategie hin zu einer Kreislaufwirtschaft. Hinterfragt wird jeder Schritt im Lebenszyklus der Mode, um anschließend neue Verfahren einzubinden, die auf nachhaltigen und innovativen Konzepten beruhen. Diese wären z.B. Pflege der Produkte, Sammlung, Wiederverkauf, Recycling und Wiederverwendung. Mehr Infos auf: www.esprit.com/de/company/sustainability/toward-circularity/unsere-strategie

 

 

VOM FASS im CITTI-PARK Flensburg, Kiel & Lübeck

VOM FASS setzt sich schon seit 25 Jahren für das Thema Nachhaltigkeit ein. Mit dem losen Verkauf und dem Wiederbefüllen von Flaschen werden jedes Jahr über 3,5 Millionen Einweg- und PET-Flaschen gespart. Ein toller Beitrag für die Umwelt! 

CITTI-PARK Blog Nachhaltigkeit Teil 2

Für Hanna und Hedi gibt es heute Wildmango Balsam Essig mit Mangos aus nachhaltiger Produktion von der tropischen Insel Cebu. Direkt abgefüllt – VOM FASS eben. 

 

CITTI-PARK Blog Nachhaltigkeit Teil 2

Einmal schnuppern, bitte! Auch wenn Hedi gerade nicht besonders vergnüglich schaut – der Balsam riecht einfach wunderbar süß nach Wildmangos. Er macht sich sehr gut auf Salaten, passt aber auch hervorragend zu Bowls. 

Und was macht den Einkauf bei VOM FASS noch nachhaltig? Richtig, es gibt Verpackungen ohne Plastik und Mehrwegflaschen für leckere Öle, Essige, Säfte und Sirups. Außerdem ist die gesamte VOM FASS Produktion durch Photovoltaik-und Erdwärmeanlagen klimaneutral. Wir sagen: Daumen hoch! 

 

 

Kaufrausch im CITTI-PARK Kiel 

Bei Kaufrausch im CITTI-PARK Kiel gibt es ganzes Regal voller nachhaltiger und innovativer Produkte. Hier findet Hanna Glas- und Edelstahlflaschen, Holzbesteck, wiederverwendbare Coffee-to-go Becher und vieles mehr. 

CITTI-PARK Blog Nachhaltigkeit Teil 2

 

CITTI-PARK Blog Nachhaltigkeit Teil 2

 

 

Shilou im CITTI-PARK Kiel 

Schockverliebt bei Shilou! Das süße Oberteil mit dem Quallen-Motiv hat es Hanna gleich angetan. Und weil das Material aus nachhaltigem und fairem Anbau stammt, kann Hanna hier ohne schlechtes Gewissen shoppen. 

CITTI-PARK Blog Nachhaltigkeit Teil 2

 

Bei Shilou (Shirtlounge) könnt ihr euch coole Motive z.B. auf Shirts, Hoodies, Tragebeutel oder Tassen drucken lassen. (Die räumt Hedi übrigens mit Vorliebe aus den Regalen ein und aus.) Ihr wollt lieber ein eigenes Motiv auf eurem neuen Sweater? Kein Problem! Geht einfach mit eurer Idee zu Shilou und lasst euch ein cooles Motiv erstellen.  

CITTI-PARK Blog Nachhaltigkeit Teil 2

 

Shilou setzt auf Nachhaltigkeit. Fast alle Textilien sind aus Bio-Baumwolle, fair produziert und entsprechend zertifiziert. We like! 

CITTI-PARK Blog Nachhaltigkeit Teil 2

 

 

Weitere Stores, in denen ihr nachhaltig shoppen könnt:

Grill Hytte im CITTI-PARK Flensburg

Plastik kommt der Grill Hytte nicht auf den Tisch. Die Currywurst wird nämlich mit Holzbesteck auf einem Pappteller verspeist. Und auch bei der Abrechnung legt man Wert auf Nachhaltigkeit: Die erfolgt digital und somit fast papierlos.

 

H&M im CITTI-PARK Lübeck & Kiel 

Wer bei H&M shoppen geht, kommt an den großen Versprechungen kaum vorbei: Bis 2020 plant H&M nur noch Biobaumwolle, bis 2030 nur noch vollständig recycelte Materialien zu verarbeiten. In den Filialen könnt ihr außerdem gebrauchte Textilien aller Art (also auch Bettwäsche, getragene Kleidung, Vorhänge, etc.) abgeben und bekommt dafür einen 15% Rabatt-Gutschein.  Die getragene Kleidung wird einem Wiederverwertungskreislauf zugeführt.

Mehr Infos zum Thema Nachhaltigkeit bei H&M (bisher nur auf Englisch): https://hmgroup.com/sustainability.html

 

Gina Laura im CITTI-PARK Lübeck

Schadstofffreie und fair produzierte Produkte liegen dem Unternehmen sehr am Herzen. Daher gibt es seit einigen Jahren auch eine eigene Nachhaltigkeitsabteilung. Außerdem ist Gina Laura bemüht, die Arbeitsbedingungen in ihren Produktionsstätten weltweit zu verbessern. Durch die Mitgliedschaft bei amfori BSCI (Business Social Compliance Initiative) wird kontinuierlich an Zielen wie Arbeitsschutz, keine Kinder- und Zwangsarbeit oder eine angemessene Vergütung gearbeitet. 

 

Tommy Jeans im CITTI-PARK Flensburg

Wer bei Tommy Jeans nachhaltig einkaufen möchte, setzt auf Artikel aus Bio-Baumwolle. Dieses Angebot wird nämlich nach und nach ausgeweitet. Zusätzlich bestehen Tüten und Geschenkverpackungen aus Papier und sind zu 100% recyclebar. 

 

 

Text: Janine Nickel/ Fotos Hanna: Kathrin Knoll 

Hinterlasse eine Antwort