Foto: Kieler Magazin Verlag

Look der Woche
Modetrend Jumpsuit

Kombinationswunder, Figurenschmeichler, Trend-Teil – der Jumpsuit ist modischer Allrounder und perfekter Begleiter für Freizeit, Büro und Abendveranstaltung zugleich – und sollte in jedem gut sortierten Kleiderschrank seinen Platz finden. Erstens schmeichelt er jeder Figur und zaubert schöne Silhouetten, ohne etwaige Problemzonen zu sehr zu betonen. Zweitens lässt er sich auch wunderbar alleine tragen und macht die schwierige, morgendliche Frage „Kann ich diese Bluse zu dieser Hose tragen?“ hinfällig: Reinschlüpfen, hochziehen, fertig. Drittens kann der Jumpsuit ordentlich mit einem weiteren Oberteil, funkelnden Accessoires und hohen wie flachen Schuhen gepimpt werden, um ihn für jeden Anlass tragbar zu machen – und das gilt nicht nur für elegante Modelle in Schwarz.

Dieser Jumpsuit mit angesagtem, asiatisch angehauchtem Blumenmuster von H&M ist das Key-Piece für unseren Look der Woche im CITTI-PARK Kiel. Eine Kreation, die das Auge sofort anzieht, und mit zwei Besonderheiten im Schnitt aufwartet. Zum einen ist der Jumpsuit schulterfrei und legt mit einem ganz leicht herzförmigen Dekolleté einen schönen Fokus auf den Oberkörper. Zudem wird mit den Beinen im Culotte-Stil einen wunderbares Gleichgewicht geschaffen, da die Beine optisch gestreckt werden und die Knöchel – und damit auch der Schuh – hervorgehoben werden.

Als spannender Kontrast eignet sich ein weißer Blazer. Das Modell von s.Oliver kommt etwas weiter und länger daher und schafft im Wechselspiel mit dem eng anliegenden oberen Teil des Jumpsuits ein überraschendes Spiel mit den Längen. Ein Eindruck, der durch die leichte Strukturierung und dem eher fließenden Material des Blazers verstärkt wird.

Ursprünglich Arbeitsuniform der Bauarbeiter müssen dem Jumpsuit feminine Elemente entgegen gestellt werden: Bühne frei für die Schuhe. Es darf nicht nur, es muss gefährlich werden. Hoch, höher, Sandaletten! Dem Spiel mit den Längen wird so eine unvermittelte Grazie durch die geradere Haltung und der damit einhergehenden Betonung des Pos entgegen gestellt. Die Schleifen-Applikation auf der Rückseite wird zusätzlich durch die kürzeren Hosenbeine des Jumpsuits in Szene gesetzt – gesehen bei COCOZA.

Wo Weiß ist, darf Gold nicht fehlen. Sachte eingesetzt, erhält das Outfit eine edle, unaufdringliche Facette. Kette und Gürtel von comma bringen zusätzlich zum Blazer Struktur in den Look und brechen die durchgängige, glatte Fläche des Jumpsuits kongenial auf. Ein weiteres Gold-Highlight darf auch noch gerne mit der Clutch von MANGO gesetzt werden. Wer es eher reduzierter mag, greift zum grauen Pendant von Fritzi aus Preußen.

 

 

 

Clutch/Portemonnaie (gold): MANGO (CB) 19,99 Euro

Schuhe: COCOZA 44,95 Euro

Tasche (grau): Fritzi aus Preußen (CB) 29,99 Euro

Blazer: s.Oliver (CB) 35,99 Euro

Jumpsuit: H&M 30,00 Euro

Kette: comma (CB) 25,99 Euro

Gürtel: comma (CB) 25,99 Euro

 

Mehr Fashion-Trends: http://www.citti-park-trends.de/fashion