Fotos: Kieler Magazin Verlag | eli

Look der Woche
Sommer-Mode für coole Kerle

Stilvoll den Sommer genießen: für die Herren nicht immer ein ganz einfaches Mode-Thema. Muss doch für den optimalen Look die perfekte Balance aus langen und kurzen Teilen ausgelotet werden – und das kann schnell schief gehen.

Schickes, kurzärmeliges Hemd zur langen Hose? Zu lässig. Schickes Langarmhemd zur kurzen Hose? Zu flapsig und nerdig. Feines Sakko kombiniert mit schickem Langarmhemd und langer Hose? Zu förmlich, zu warm. Es gibt eine Kombination, sozusagen den Sommer-Modeheiland für trendbewusste Herren, die nicht bei Temperaturen jenseits der Schweißgrenze zerfließen möchten und auch nicht für einen Banker beim Strandbesuch gehalten werden möchten. Reduzierte, kurze Hose, hochwertiges Hemd und Sakko sowie mondäne Accessoires, die punktuell Extravaganz und Lässigkeit ausstrahlen.

Drei Merksätze sollten sich aber ins Fashion-Gehirn einprägen, um die volle Modewirkung zu entfalten. 1. Dieses spezielle Outfit muss mit Selbstbewusstsein getragen werden, um nicht auszusehen, als hätte Mann dem kleinen Bruder die Schuluniform weggenommen. 2. Schöne Waden und gepflegte Beine wären von Vorteil. 3. Ein gewisses Gespür für Farb- und Materialkombinationen sollte vorhanden sein.

Den Grundstock für den Look der Woche bilden natürlich ein edles Sakko in einem dunkelblauen Ton mit Sogwirkung, ein weiß-blau gemustertes Hemd, das die nötige Finesse und den erforderlichen Esprit in das Outfit bringt und eine kurze Hose, die auf Grund ihres schlichten Designs und Farbgebung den Fokus auf die Schuhe und den Oberkörper lenkt. Über die nackten Beine kommt genügend Luft an den gestählten Männerkörper, ohne dass diese zu sehr in den Vordergrund treten. Das heißt aber auch, dass die Schuhe absolut hochwertig sein müssen, um mit der Sakko-Hemd-Kombi von Tommy Hilfiger mithalten zu können. Der Schnürschuh von Floris van Bommel in Cognac harmoniert nicht nur mit dem Blau des Sakkos, sondern greift es kongenial mit den Schnürsenkeln auf.

Dieses Spiel mit Kontrasten und Harmonien muss mit den Accessoires weitergesponnen werden. Für die Krawatte eignet sich auch ein dunkelblaues Modell, das einerseits Ton in Ton mit dem Sakko steht, aber sich genügend vom Hemd abhebt, um eigenständig aufzufallen. Für den Gürtel kann innerhalb der Farbwelten ganz nach Vorlieben ein passendes Schmuckstück gewählt werden. Ob in dunkelblauem Strick, oder hellbraunem beziehungsweise dunkelbraunem Leder – Fakt ist: Ein Gürtel muss sein. Wenn kleidungstechnisch beim Mann so viel los ist, darf der Schmuck gerne zurückhaltender sein. Eine edle, schlichte Uhr wie das Modell von Tommy Hilfiger reicht vollkommen.

Doch wohin mit Portemonnaie, Schlüssel und weiterem Kleinkram? Die Sachen im Sakko oder in der Hose zu verstauen, wäre eine Modesünde; sorgen die Ausbeulungen für eine ebenso unförmige wie unschöne Silhouette. Idealer wäre eine Tasche oder das It-Piece in diesem Sommer: der Rucksack. Das Modell von Herschel passt dank der reduzierteren Farbgebung hervorragend in den Gesamtkontext des Outfits, bekommt aber mit den goldenen Schnallen ein Alleinstellungsmerkmal, das ihn nicht im Outfit untergehen lässt.

Und um zu guter Letzt einen bleibenden Eindruck unabhängig von der Mode zu hinterlassen, sollte unbedingt ein schöner Duft wie das Eau de Toilette von Zadig & Voltaire gewählt werden.

 

 

 

Sakko dunkelblau: Tommy Hilfiger (Hilfiger Store) 269 Euro

Hemd weiß/blau gemustert: Tommy Hilfiger (Hilfiger Store) 72 Euro

Kurze Hose: Tommy Hilfiger (Hilfiger Store) 35 Euro

Uhr: Tommy Hilfiger (Hilfiger Store) 159 Euro

Pullover: Tommy Hilfiger (Hilfiger Store) 116 Euro

Krawatten: Tommy Hilfiger (Hilfiger Store) hellblau gestreift 35 Euro; mintfarben 35 Euro; Strick dunkelblau 42 Euro

Gürtel: Tommy Hilfiger (Hilfiger Store) Strick dunkelblau 20 Euro; Leder hellbraun 36 Euro; Leder dunkelbraun 36 Euro

Schuhe: Floris van Bommel (Schuh Heinrich) 269 Euro

Rucksack: Herschel (Schuh Heinrich) 89,99 Euro

Eau de Toilette: Zadig & Voltaire 100ml, (Douglas) 73,99 Euro

 

Mehr Fashion-Trends: http://www.citti-park-trends.de/fashion